DONNERSTAG, 15. NOVEMBER 2018 19:30 Uhr, Martinskirche Basel
Freitag,16. NOVEMBER 2018 19:30 Uhr, Martinskirche Basel

 

Werkeinführungen von Patricia Moreno, Musikredaktorin SRF 2 Kultur, 
jeweils 1 Stunde vor Konzertbeginn

 
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847):
Paulus  op.36
Solisten: Sophie Klussmann, Sopran; Carmen Seibel, Mezzosopran
  Cameron Becker, Tenor; Tobias Schabel, Bass
Orchester: Capriccio Barockorchester
Leitung: Joachim Krause
   
 
1831 vergab der Frankfurter Cäcilien-Verein MENDELSSOHN den Auftrag für ein Oratorium über Paulus. Angelehnt an Bachs Matthäuspassion und die Oratorien Händels erarbeitete er mit dem Theologen Julius Schubring ein Libretto aus Bibelworten unter Hinzufügung bekannter Choräle.
Am 22. Mai 1836 wurde das Werk in Düsseldorf unter der Leitung Mendelssohns mit insgesamt 536 Musikerinnen und Musikern, davon 364 im Chor, uraufgeführt und bejubelt. Danach trat Paulus einen noch nie dagewesenen Siegeszug eines Oratoriums durch die musikalischen Zentren Europas und der Vereinigten Staaten an. Es wurde innerhalb der folgenden 18 Monate mehr als fünfzig Mal an über vierzig Orten aufgeführt und Mendelssohn dafür gefeiert. Auch heute fasziniert uns dieses Werk durch seinen dramatischen Aufbau, seine Chorszenen, seine mitfühlenden Arien und die orchestralen Farben. Einzigartig!

Jahr: 2018/19